Jeder Mensch macht in jedem Augenblick seines Lebens das Beste,
was er für sein Leben tun kann.

                                                                         Marshall B. Rosenberg
 
Finanzielle Gewalt:

 

Eine verwitwete Mutter lebt im eigenen Haus, besitzt eine kleine Pension und wenig Ersparnisse.

Der erwachsene Sohn leiht sich mehrmals von seiner Mutter Geld, überredet sie zu einer Bürgschaft für
einen Kredit, begründet es mit Eheschwierigkeiten, zieht dann weg und zahlt nicht mehr.

Die Mutter stellt fest, dass die Kreditsumme doppelt so hoch ist wie sie angenommen hat, und hat keine
finanziellen Mittel mehr. Die Bank droht mit Versteigerung.

 

| ProSenectute Beratungstelefon | www.gewaltfreies-alter.at 0699 / 112 000 99 | Impressum |  www.prosenectute.at |